Lokalsport Südhessen

Tennis Verbandsliga-Damen erreichen 3:3 gegen Dieburg

TC Biblis I mit Remis

Archivartikel

Ried.Die Tennis-Damen aus dem Ried sind erfolgreich in die Medenrunde gestartet. Der Vierer des TC Bürstadt gewann beim TC Heppenheim II mit 5:1 und setzte sich damit auf den ersten Platz der Bezirksliga-Tabelle. In der Verbandsliga verpasste das Quartett des TC Biblis beim 3:3 gegen BG Dieburg den ersten Saisonsieg, die zweite Bibliser Damen-Garnitur schlug den TC Viernheim II 5:1.

TC Biblis – BG Dieburg 3:3

Für das erste Damenteam des TC Biblis endete der erste Spieltag mit einem Unentschieden. Die Gurkenstädterinnen traten nicht in Bestbesetzung an. Mannschaftsführerin Ann-Kathrin Thoma fehlte, wurde durch Nina Hofman aber gut vertreten. In den Einzeln gingen zunächst die Dieburgerinnen in Führung. Celine und Fabienne Jobst mussten ihre Matches abgeben. Danach hielten Nina Hofman und Danjana Luisa Schneider den TCB mit ihren gewonnenen Einzeln im Spiel. Im Doppel sicherten Fabienne Jobst und Nina Hofmann das Remis.

TC Biblis II – TC Viernheim II 5:1

Mit einem Heimsieg beendete der TC Biblis II den ersten Spieltag in der Bezirksoberliga. Franziska Gabriel, Leonie Münzenberger und Selina Schmitt brachten ihre Einzel durch, danach blieben auch die Doppel-Punkte beim Bibliser Vierer.

TC Heppenheim II – TC Bürstadt 1:5

Mit einem Auswärtssieg setzte sich der Bürstädter Damenvierer auf den ersten Platz in der Tennis-Bezirksliga. Lediglich Spitzenspielerin Nadine Tannreuther musste sich in ihrem Einzel geschlagen geben. rago

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional