Lokalsport Südhessen

Handball-A-Liga

TG Biblis reitet Erfolgswelle

Archivartikel

BIBLIS.Durch fünf Siege in Folge hat sich die TG Biblis mittlerweile auf den dritten Platz der Bezirksliga A vorgeschoben. „Wir wollen die Erfolgswelle weiter reiten“, finden Trainer Uwe Groß und seine Mannen Gefallen am Gewinnen. Die Schützlinge des Trainerduos Uwe Groß/Sascha Schnöller wollen am Sonntag (16 Uhr) bei der Reserve der HSG Rüsselsheim/Bauschheim/Königstätten erneut doppelt punkten und Spitzenreiter TGB Darmstadt auf den Fersen bleiben.

Allerdings weiß Groß, dass die Begegnung in Rüsselsheim kein Selbstläufer wird. Die Gastgeber liegen mit 8:6 Punkten auf Platz sieben und unterlagen am zuletzt Ligaprimus mit nur einem Tor Differenz. „Wir sind gewarnt“ so Groß, der wieder auf eine kompakte Abwehr setzt. Vorne sollen es seine Rückraumwerfer richten. Mit 52 Toren in sechs Spielen ist Peter Schmitzer der mit Abstand torgefährlichste Spieler der A-Liga. Doch die TGB ist nicht mehr allzu leicht auszurechnen. Zu den Torjägern der Liga zählen mittlerweile auch Youngster Philipp Reis (38 Tore) und Lars Dotzauer (34). fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional