Lokalsport Südhessen

Fußball Gruppenligist spielt 5:5 gegen die U 23 des SV Waldhof

Torreicher Test der ETB

Archivartikel

Bürstadt.Aufsteiger Eintracht Bürstadt kann dem Start in die neue Gruppenligasaison beruhigt entgegensehen. Im Heimspiel gegen die U-23-Mannschaft des SV Waldhof Mannheim kamen die Bürstädter, bei denen noch einige Spieler fehlten, gestern zu einem 5:5-Unentschieden. Gerade die Zugänge wussten sich in dieser Partie gut in Szene zu setzen.

In der Begegnung gegen den Mannheimer Landesligisten sah die Bürstädter Elf von Spielertrainer Benjamin Sigmund fast schon wie der sichere Sieger aus.

Nach sechs Minuten führte sie nach Treffern von Fabio Cappello, Xhino Dushaj und Vitali Becker bereits 3:0 und auch in der Halbzeitpause stand es noch 5:3 für Bürstadt.

In der zweiten Halbzeit aber wurde die in der Landesliga Rhein-Neckar beheimatete zweite Garnitur der Waldhöfer immer stärker. Und kurz nachdem die zweite Trinkpause in der Begegnung beendet war, stellten die Waldhöfer Onos und Vlhaov zur Mitte der zweiten Halbzeit den 5:5-Endstand her.

Bereits am vergangenen Dienstag wusste Eintracht Bürstadt ebenfalls gegen die zweite Garnitur eines Regionalligisten zu gefallen und bezwang die Reserve von Wormatia Worms mit 6:2. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional