Lokalsport Südhessen

Tischtennis-Hessenliga Bürstadt gewinnt 8:3

TVB-Damen feiern Siegpremiere

Archivartikel

Bürstadt.Die Tischtennis-Damen des TV Bürstadt haben den ersten Sieg in der Hessenliga Süd-West eingeheimst. Beim 8:3-Erfolg beim SV Darmstadt 98 profitierten die jungen Bürstädterinnen allerdings von den erheblichen Aufstellungsproblemen, die das Gastgeberteam ereilten. Von der Stammformation stand bei Darmstadt nur Spitzenspielerin Suzan Okur an der Platte – Daniela Kappes, Katja Eichel und Nora Jansen fielen aus. Da mit Deniz Okur und Beate Merten nur zwei Spielerinnen nachrückten, gaben die Darmstädterinnen ein Doppel und zwei Einzel kampflos ab.

Das Duell der Spitzendoppel entschieden Suzan Okur/Deniz Okur gegen Laura Rosenberger/Fabienne Zorn nach einem 12:10 im fünften Satz knapp für sich. Bei den TVB-Damen, die ohne die standesgemäße Spitzenspielerin Lea Höfle antraten, trumpfte Laura Rosenberger auf Position eins groß auf. Sie besiegte Deniz und Suzan Okur jeweils in fünf Sätzen. Gegen Merten (2:11, 4:11, 1:11) legte Rosenberger dann ihren dritten Einzelerfolg des Tages nach. Gegen Merten machten Wunder und Zorn die weiteren sportlich errungenen TVB-Einzelsiege fest.

Für die Bürstädterinnen, die nach dem 7:7 gegen Mitfavorit Blau-Weiß Lahr bei 3:1 Punkten stehen, geht die Saison nach den Herbstferien am 20. Oktober weiter. Dann kommt der TTC Bad Homburg, der als Vizemeister aus der Verbandsliga West aufstieg, ins Ried. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional