Lokalsport Südhessen

Tischtennis Deutliches 0:8 beim Zweiten

TVB-Damen in Lahr ohne Chance

Bürstadt.Dem ersten Tischtennis-Damenteam des TV Bürstadt rückt das Abstiegsgespenst in der Hessenliga Süd-West immer mehr auf die Pelle. Bei Aufstiegsaspirant Blau-Weiß Lahr kassierte das Schlusslicht eine klare 0:8-Niederlage. „Für uns ist dieses 0:8 besonders bitter, weil es unser eigentlich gutes Spielverhältnis in Mitleidenschaft gezogen hat“, meinte TVB-Abteilungsleiter Frank Rosenberger nach der deutlichsten Saisonniederlage.

Die bislang deftigste Schlappe hatte Bürstadt im Hinspiel gegen Lahr (1:8) erlitten. Rosenberger verwundert das nicht allzu sehr, schließlich hatte Lahr seine Spitzenspielerin Branka Batinic, 2006 Ü-40-Weltmeisterin im Einzel und im Doppel und früher in der Bundesliga aktiv, für den jüngsten Doppelspieltag einfliegen lassen.

„Batinic macht vier Spiele in dieser Saison und zwei davon gegen uns“, war für den Abteilungsleiter klar, dass es im Westerwald nichts zu holen geben würde. Auch das Verfolgerduell gegen den Vierten Hochheim ging klar mit 8:1 an Lahr, das jetzt mit 20:10 Punkten von Platz zwei grüßt.

Dagegen wird wird die Luft für Schlusslicht Bürstadt (5:23 Punkte) im Abstiegskampf angesichts von vier verbleibenden Spieltagen und vier Punkten Rückstand auf Relegationsplatz acht immer dünner. Am Samstag (20 Uhr) geht es zu TuS Nordenstadt, das zurzeit mit 11:17 Punkten den rettenden siebten Platz belegt.

Am Sonntag (11 Uhr) kommt der Vorletzte TTC Langen III (7:19 Punkte) zum Gastspiel ins Ried. „Es ist das Wochenende der Wahrheit“, schätzt Rosenberger. Am Samstag springt Claudia Müller ein, am Sonntag Lea Höfle.

Niederlage für Bürstadt II

Eine klare 2:8-Niederlage bei Abstiegskandidat SKG Zell kassierte das zweite TVB-Damenteam in der Bezirksliga-Gruppe 1. Auch die starke Leistung von Sara Böhling, die zwei Einzel gewann, konnte das Fehlen der erkrankten Fabienne Zorn nicht kompensieren. Am 22. März (20.15 Uhr) empfängt der Vierte (15:15 Punkte) den Zweiten TSV Nieder-Ramstadt II (22:8 Punkte).

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional