Lokalsport Südhessen

Tischtennis Auftakt gegen Heuchelheim und Heppenheim

TVB-Jugend gefordert

Bürstadt.Sie waren angetreten und wollten nicht untergehen – stattdessen haben sie für Furore gesorgt: Die Halbzeitbilanz des männlichen Jugend-18-Teams des TV Bürstadt in der Tischtennis-Hessenliga kann sich absolut sehen lassen. Nur Tabellenführer TSF Heuchelheim (17:1 Punkte), die TSG Sulzbach (14:4) und der mit Bürstadt punktgleiche Dritte TTV Offenbach (11:7) liegen vor dem TVB-Nachwuchs. Das Top-Trio der höchsten Jugendspielklasse – eine bundesweite Jugend-18-Liga gibt es nicht – fügte den Bürstädtern auch die bisher einzigen drei Saisonniederlagen zu.

Mit Spitzenreiter Heuchelheim bekommen es die TVB-Talente beim Rückrundenstart am Donnerstag (18 Uhr) zu tun. „Heuchelheim ist der Favorit. Wir wollen aber zu Hause zeigen, dass mehr für uns geht als beim 1:6 im Hinspiel“, sagt Bürstadts Abteilungsleiter Frank Rosenberger vor dem ersten Punktmatch des Jahres.

Nur einen Tag nach dem Spitzenduell geht es beim TTC Heppenheim weiter (17 Uhr). „Dieses Spiel wollen wir unbedingt gewinnen. Zum einen, um zu zeigen, dass wir die Nummer eins im Kreis sind – zum anderen, um unseren Tabellenplatz zu halten“, betont Rosenberger. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional