Lokalsport Südhessen

Tischtennis-Hessenliga 18 Bürstadt schlägt Darmstadt 6:3

TVB-Jugend jetzt Dritte

Archivartikel

Bürstadt.Das Jugend-18-Hessenliga-Team des TV Bürstadt beißt sich allmählich in der oberen Tabellenhälfte fest. Mit dem 6:3-Heimerfolg über den Vorletzten 1. TTC Darmstadt feierte der TVB-Nachwuchs den vierten Sieg im sechsten Spiel.

Das Bemerkenswerte an dieser Ausbeute hielt Bürstadts Abteilungsleiter und Trainer, Frank Rosenberger, fest. „Nach der QTTR-Wertung war das Darmstadt-Spiel das erste, vor dem wir gesagt hätten, dass wir der Favorit sind“, war Rosenberger gespannt darauf zu sehen, wie die TVB-Junioren mit der neuen Rolle umgehen würden: „Anfangs haben wir uns nicht so leicht getan, letztlich haben wir aber souverän gewonnen.“ Dass Daniel Gliewe auf Position eins und im Doppel mit Laurin Morweiser leer ausging, war für Rosenberger nicht tragisch: „Dafür sind andere in die Bresche gesprungen.“ Julian Müller auf der „Zwei“ baute seine Einzelbilanz auf 8:2 Siege aus. Miles Rettig punktete ebenfalls doppelt – und Morweiser gewann zwei Einzel, wobei das letzte nicht mehr in die Wertung einging. Im Doppel waren Müller/Rettig siegreich.

Am Sonntag (16 Uhr) ist Bürstadt, derzeit Dritter mit 6:4 Punkten, zu Gast beim Sechsten TTV Offenbach (5:7). „Offenbach hat schon gegen einige starke Mannschaften gespielt und knappe Ergebnisse erzielt“, stellt sich Rosenberger auf ein schweres Auswärtsmatch ein. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional