Lokalsport Südhessen

Fußball-Kreisoberliga Kecskemeti-Team holt nach

TVL erwartet Birkenau

Ried.Der TV Lampertheim empfängt am Donnerstag um 19 Uhr in einem Nachholspiel der Fußball-Kreisoberliga Bergstraße den VfL Birkenau. Lieferten sich beide Mannschaften in der Saison 2015/16 noch ein packendes Duell um die Kreisoberligameisterschaft, findet die Begegnung nun unter komplett anderen Vorzeichen statt. Gerade für die Birkenauer wird es nämlich noch einmal spannend, denn sie wollen mit einem Auswärtserfolg noch einmal alles daran setzen, um im Gegensatz zur vergangenen Saison nicht wieder in die Abstiegsrelegation zu müssen. Im Juni 2018 verlor der VfL zwar das Relegationsderby gegen den FC Ober-Abtsteinach, hielt aber letztlich dennoch die Klasse und vermied so den zweiten Abstieg in Folge.

Hecher und Willhardt fehlen

Obwohl der TVL sein letztes Auswärtsspiel gegen die KSG Mitlechtern gewann, muss er sich steigern, denn beim 4:3-Erfolg gegen die Odenwälder stand Glücksgöttin Fortuna den Lampertheimer Turnern mehr als einmal zur Seite. „Trotz unserer angespannten personellen Situation, wollen wir gegen Birkenau noch einmal alles raushauen und natürlich unser Heimspiel gewinnen“, gibt TVL-Trainer Rudi Kecskemeti die Marschroute vor. Mit Torhüter Peter Hecher und Daniel Willhardt fehlen ihm zwei Leistungsträger. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional