Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga FC Olympia erwartet Schönmattenwag

TVL II beim Meister

Archivartikel

Ried.In der Fußball-B-Liga Bergstraße rückt die zweite Mannschaft des TV Lampertheim in der Tabelle immer weiter nach vorne. Noch kann die Elf von Interimscoach Peter Hecher zwar absteigen, doch nach der jüngsten Siegesserie glaubt niemand mehr so recht daran. Der TVL II wird wohl auch in der kommenden Saison in der Kreisliga B am Ball sein.

Sportlich betrachtet haben die Reservisten des TVL am Sonntag das leichteste Saisonspiel vor der Brust. Die Reise geht zur bereits als Meister feststehenden zweiten Mannschaft der SG Unter-Abtsteinach. Und niemand würde dem TVL II bei einer Niederlage einen Vorwurf machen.

Nicht mehr aufsteigen wird in dieser Saison wohl der FC Odin Schönmattenwag, der kommende Heimgegner des FC Olympia Lampertheim. Der Rückstand auf Relegationsplatz zwei beträgt inzwischen schon zehn Punkte.

Bagci und Bräunig kehren zurück

„Das Team um Spielertrainer Jan Schoerling spielt dieses Jahr eine tolle Saison und schnupperte lange Zeit am Tabellenplatz zwei. Da es aber zuletzt nicht mehr so dominant aufgetreten ist, musste es Federn lassen. Aber Schönmattenwag verfügt weiterhin über eine sehr schlagkräftige Offensive“, ist Olympias Sportausschussmitglied Patrick Andres die Stärke des Gegners nicht entgangen.

Dennoch will die Olympia im Abstiegskampf Punkte holen und sich für die deftige 0:6-Auswärtsniederlage im Hinspiel revanchieren. Dafür muss der FCO aber vor dem gegnerischen Tor etwas kaltschnäuziger als zuletzt agieren. Immerhin kehren Oezcan Bagci und Patrick Bräunig, die am vergangenen Dienstag bei der 2:3-Heimniederlage gegen den TSV Weiher berufsbedingt ausfielen, wieder in den Olympia-Kader zurück. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional