Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga 1:2 gegen Abstiegsrivale SV Affolterbach

TVL II steckt fest

Archivartikel

Affolterbach.Am Ostersamstag ließ der TV Lampertheim II die Chance auf den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze ungenutzt. Beim SV Affolterbach verlor das Team gegen einen direkten Konkurrenten mit 1:2 (1:2). „Insgesamt ist der Sieg unserer Mannschaft verdient. Wir hätten sogar höher gewinnen müssen“, freute sich Erhardt Vogel, Pressesprecher beim SVA, über den Heimerfolg gegen den Tabellenletzten der Kreisliga B. Vor allem in der ersten Halbzeit war Affolterbach überlegen. Nach einem langen Ball von Pascal Seeberger überlupfte Patrick Dörsam den Lampertheimer Torwart Daniel Obert zur Führung (28.). „Ein schönes Tor“, befand Vogel. Kurz darauf setzte sich Dörsam auf der rechten Seite durch, flankte nach innen, wo Jonas Guthy keine Mühe hatte, das 2:0 zu köpfen (31.). Noch vor der Halbzeit kamen die Turner aber wieder heran, da Manuel Betzga zum 1:2 traf (40.).

In der zweiten Halbzeit wurde der TVL dann stärker. Vogel: „Das Spiel wurde wesentlich offener, die Lampertheimer wurden gefährlicher. Wir hatten dafür einige gute Kontermöglichkeiten.“ Kurz vor dem Abpfiff verpassten die Lampertheimer das Unentschieden nur um Haaresbreite, als ein Schuss von René Salzmann vom starken Affolterbacher Keeper Frank Sattler pariert wurde. Am Ende blieb es beim knappen Heimsieg für den SVA. rago

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel