Lokalsport Südhessen

Fußball-Kreisoberliga 6:0-Sieg für Kecskemit-Team

TVL schießt Birkenau ab

Lampertheim.In einem Nachholspiel der Fußball-Kreisoberliga Bergstraße hat der TV Lampertheim am Donnerstagabend seine Heimstärke unter Beweis gestellt und den abstiegsbedrohten VfL Birkenau mit 6:0 (3:0) vom Platz gefegt. Zwar waren die Lampertheimer Turner zunächst etwas nervös und leisteten sich einige Stockfehler, doch recht bald wurde deutlich, wer Herr im Haus ist.

„Aus einer kompakten Defensive heraus haben wir den Gegner mit unserem schnellen Umschaltspiel unter Druck gesetzt. Schließlich haben wir die Birkenauer Fehler in Treffer umgemünzt. Unser Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung“, nahm TVL-Trainer Rudi Kecskemeti den Sieg seiner Mannschaft freudig zur Kenntnis.

Mit dem 1:0 in der 12. Minute, das Robert Meier aus kurzer Distanz erzielte, zeigte der TVL, dass er auf einem guten Weg ist. Und als Pascal Simon aus 25 Metern das 2:0 gelang (23.), hatte dies bereits vorentscheidenden Charakter. Noch vor dem Wechsel gelang Daniel „Willi“ Willhardt per Foulelfmeter das 3:0. (41.).

Auch im zweiten Durchgang ließen die Lampertheimer Angriffsbemühungen nicht nach. Nach Nico Jägers Doppelschlag (65., 67.) war ihnen der Heimsieg nicht mehr zu nehmen. Zum Abschluss machte Tim Gärtner mit seinem Treffer in der 82. Minute das halbe Dutzend voll. Der TVL will den Rückenwind nutzen, und am Sonntag beim TSV Auerbach möglichst den nächsten Dreier einfahren. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional