Lokalsport Südhessen

American Football Frankfurt Universe hat sich von seiner Betriebsgesellschaft getrennt

Unklare Zukunft für Galaxy

Archivartikel

Frankfurt.Es ist so etwas wie ein Erdbeben, das derzeit die Deutsche American Football-Szene erschüttert: Fristlos gekündigt hat der Verein Frankfurt Universe der Frankfurter Football Betriebs GmbH (FFB) - das wahrscheinliche erneute Aus für die jüngste Erfolgsgeschichte im Deutschen Football, die Frankfurt Galaxy. Universe-Vereinsvorsitzender Klaus Rehm weigert sich inzwischen, mit FFB-Geschäftsführer

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3334 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel