Lokalsport Südhessen

American Football Redskins verlieren zum Auftakt 0:17

Unnötiger Touchdown

Bürstadt.Die Bürstadt Redskins haben ihr erstes Saisonspiel in der American-Football-Verbandsliga Mitte verloren. Im Top-Spiel der Süd-Gruppe gegen die Rodgau Pioneers kassierten die Südhessen eine 0:17 (0:3/0:7/0:0/0:7)-Heimniederlage, die das Team von Head Coach Charlie Zühlsdorf vor Probleme stellt. Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich. Da die Rangfolge für die Play-off- und Platzierungsspiele über vier Spieltage ermittelt wird, müssen die Redskins im Rückspiel in Rodgau am 8. Juni wohl oder übel einen Sieg mit mindestens 17 Punkten Unterschied einfahren, um noch eine Chance auf Platz eins in der Süd-Gruppe zu haben.

An der Tabellenspitze finden sich die Pioneers mit voller Ausbeute aus zwei Partien wieder. Ihren Saisonauftakt gegen die Gernsheim Gladiators hatten die Rodgauer mit einem 35:21-Sieg erfolgreich gestaltet. „17 Punkte sind schon eine Hausnummer. Die Pioneers sind wohl das Team, das es zu schlagen gilt“, meint Zühlsdorf, der sich vor allem über den Touchdown der Pioneers zum 0:17-Endstand in den Schlusssekunden ärgerte: „Da waren wir nicht mehr ganz auf dem Platz und haben uns von einem Pass überraschen lassen.“

300 Zuschauer in Bürstadt

Allzu große Sorgen macht sich „Charlie“ allerdings nicht: „Man hat gemerkt, dass bei Rodgau noch viele Spieler aus dem zurückgezogenen Oberliga-Kader dabei waren. Es haben aber zwei gleichwertige Mannschaften auf dem Platz gestanden. Das Spiel war sehr spannend, wir haben den Ball gut bewegt. Wir haben es nur nicht geschafft, ihn in die gegnerische Endzone zu tragen. Im Rückspiel haben wir die Chance, es wiedergutzumachen.“ In mehreren Situationen stellte Zühlsdorf Nervosität bei den Bürstädtern fest, „etwa bei einem versemmelten Block oder einem fallen gelassenen Ball“.

An Unterstützung mangelte es nicht: 300 Zuschauer kamen auf die Leichtathletikanlage des TV Bürstadt. „Das sind wesentlich mehr als in der vergangenen Saison. Wir steigern uns nicht nur auf dem Platz“, betont Zühlsdorf – und freut sich auf den 26. Mai (15 Uhr), wenn die Gernsheim Gladiators zum südhessischen Derby nach Bürstadt kommen: „Wenn wir die kleinen individuellen Fehler noch abstellen, sehe ich eine große Chance für uns.“ cpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional