Lokalsport Südhessen

Doping

Verbände fordern NADA-Reform

Archivartikel

Frankfurt.Die Spitzenverbände der Leichtathleten, Radfahrer und Triathleten wollen einen neuen Verteilungsschlüssel zur Finanzierung der Nationalen Anti-Doping-Agentur. In einem Antrag an die Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes am 2. Dezember in Koblenz fordern BDR, DLV und DTU die Deckelung des bisherigen Beitrags des Sports auf eine Million Euro bis Ende 2020 und eine "langfristige Neuregelung" ab 2021.

Der seit 2008 geltende Verteilungsschlüssel des Beitrages des Sports zur NADA-Finanzierung stehe in "keinerlei Zusammenhang mehr mit der aktuellen Situation" sowie den Wettkampf- und Trainingskontrollen, lautet die Begründung für den Antrag. Die Zahlen der Doping-Kontrollen hätten sich seit 2008 ebenso verändert wie die Risikoeinschätzung der Doping-Gefährdung einer Sportart. dpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel