Lokalsport Südhessen

Tischtennis-Hessenliga Vier Punkte für U 18 der Bürstädter

Volle Ausbeute

Archivartikel

Bürstadt.Mit einer idealen Ausbeute hat das Jugend-18-Team des TV Bürstadt in der Tischtennis-Hessenliga nach einer fünfwöchigen Pause in den Spielbetrieb zurückgefunden. Einem 6:1-Heimsieg gegen den TTC Heppenheim folgte ein 6:4-Erfolg bei der TuS Kriftel. „Gegen Heppenheim war ein Sieg Pflicht, zumal die Heppenheimer mit einem verletzten Spieler angetreten sind, der seine Partien abschenken musste“, erklärte TVB-Abteilungsleiter Frank Rosenberger. Das Doppel Julian Müller/Miles Rettig sowie Müller und Daniel Gliewe in den Einzeln nahmen je einen Punkt kampflos mit, die weiteren Zähler sammelten Daniel Gliewe/Laurin Morweiser, Gliewe und Rettig.

Mit dem 6:4 bei Mitfavorit Kriftel war dagegen nicht unbedingt zu rechnen. „Geht man nach den Leistungszahlen, ist Kriftel auf allen Positionen stärker besetzt als wir. Vielleicht hat eine Rolle gespielt, dass Kriftel mit 0:6 Punkten gestartet ist“, freute sich Rosenberger über den zweiten Sieg im dritten Spiel. Müller/Rettig, je zweimal Müller und Gliewe im vorderen Paarkreuz sowie einmal Morweiser im hinteren Paarkreuz ließen das 1:6 gegen Heuchelheim zum Auftakt in Vergessenheit geraten: „Heuchelheim ist wohl die stärkste Mannschaft. Wir können beruhigt an die nächsten Aufgaben gehen.“ Am Samstag (13.45 Uhr) kommt die TSG Sulzbach (6:2 Punkte) nach Bürstadt. „Sulzbach kennen wir noch aus der Schüler-Hessenliga“, stellt sich Rosenberger auf ein „interessantes Spiel“ ein. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional