Lokalsport Südhessen

Fußball-D-Liga

Waldesruh entlässt Trainer Santangelo

Archivartikel

Lampertheim.Die beiden Lampertheimer Fußballzwerge FC Waldhorn und FC Waldesruh machen dieser Tage von sich reden. Kaum meldete das „Waldhorn“ nach dreimaligem Nichtantreten seine Mannschaft aus dem aktiven Spielbetrieb der Kreisliga D für diese Spielrunde ab, da wartete nun der FC Waldesruh mit einem Paukenschlag auf: Der Club hat sich nach der empfindlichen 1:4-Auswärtsniederlage gegen die schwach gestartete zweiten Mannschaft von Olympia Lorsch von seinem Trainer Agatino Santangelo getrennt.

„Das geschah im beiderseitigen Einvernehmen“, beschreibt Waldesruh-Pressesprecher Dennis Hess, dass beide Seiten eine „Trennung im Guten“ vollzogen. Dabei möchte sich der Verein noch einmal für Santagenlos unermüdlichen Einsatz bedanken. „Wir blicken auf eine erfolgreiche Zeit zurück“, so Hess, der gerade die Relegationsteilnahme im vergangenen Frühsommer noch einmal in Erinnerung ruft.

Noch steht zwar nicht fest, wer den Fünften der Kreisliga D künftig trainieren wird. Der Vorstand aber befindet sich aber bereits in Gesprächen mit einem potenziellen Nachfolger. So leiten derzeit der bisherige Co-Trainer Rudy Leskona gemeinsam mit Spielführer Angelo Schneider das Training. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional