Lokalsport Südhessen

Fußball FSV Riedrode verliert Finale gegen VfR Fehlheim 1:2

„Wir sind stolzer Zweiter des Bergsträßer Kreispokals“

tRiedrode.VfR Fehlheim heißt der Sieger des Bergsträßer Fußball-Kreispokals. Auf neutralem Gelände der Tvgg Lorsch setzte sich der von Martin Weinbach trainierte Gruppenligist gegen die KreisoberligaMannschaft des FSV Riedrode mit 2:1 durch. FSV-Trainer Duro Bozanovic bedauerte, dass das Spiel durch eine seiner Meinung nach grobe Fehlentscheidung entschieden wurde. Als Fehlheims Christoph Geiß in der 52. Minute das vorentscheidende 2:0 erzielte, stand er wohl klar im Abseits. „Das waren drei, vier Meter. Doch der Linienrichter hat das nicht gesehen“, schimpfte Bozanovic. Die ansonsten gute Leistung des Schiedsrichtergespanns um Florian Tesch (Hassia Dieburg) wollte er dennoch nicht in Frage stellen: „Wir müssen eben damit leben, dass auch die Herren in Schwarz einmal Fehler machen.“

Die Begegnung war kaum angepfiffen, da gingen die Fehlheimer in der zwölften Minute bereits mit 1:0 in Führung: Dominik Melzer nutzte einen Fehler im Riedroder Spielaufbau. Und fast wäre Joshua Rettig, über viele Jahre hinweg bei seinem Stammverein SG Nordheim/Wattenheim am Ball, das 2:0 gelungen. Sein Heber flog aber über das FSV-Tor hinweg.

„Wir haben in der ersten Halbzeit viel zu passiv agiert und uns zu wenig zugetraut“, bedauerte Duro Bozanovic, der seiner Mannschaft eintricherte, dieses Manko in der zweiten Halbzeit einzustellen. Und siehe da: Nun war der FSV nicht nur ein ebenbürtiger Gegner, sondern er beherrschte bisweilen gar das Spielgeschehen. So fehlte nicht viel, da wäre den eingewechselten Amer Gara Hassan und Alfio Jose Santangelo der Ausgleich gelungen.

Doch die 52. Minute verdarb Bozanovic die Laune. Immerhin nahm er in der Schlussphase wohlwollend zur Kenntnis, dass Dominic Kohl nach einem Freistoß zum 2:1 einköpfte (89.) „Wir sind stolzer Zweiter des Bergsträßer Kreispokals. Gerade, weil wir den Königsweg genommen haben und Mannschaften wie Eintracht Bürstadt, den FC 07 Bensheim, den SV Unter-Flockenbach und die SG Unter-Abtsteinach aus dem Wettbewerb geworfen haben“, blickte Duro Bozanovic aber auch mit Genugtuung auf einige spannende Pokalfights zurück. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional