Lokalsport Südhessen

Fußball-Kreisoberliga Alemannia Groß-Rohrheim hat seinen Kader in der Breite verstärkt, muss aber den Abgang der Leistungsträger Nesust und Hodzic kompensieren

„Wir wollen wieder vorne mitspielen“

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Zurück zur Normalität – unter diesem Motto könnte die neue Saison beim Fußball-Kreisoberligisten FC Alemannia Groß-Rohrheim stehen. Denn in den vergangenen anderthalb Jahren durchlebte der 1911 gegründete Traditionsverein Außergewöhnliches. Schon die Saison 2016/17 war nichts für schwache Nerven. Nach einer verkorksten Hinserie und der Rückkehr von Hamzalija Elezovic ins Traineramt rollten die

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2920 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional