Lokalsport Südhessen

Darts Der Hesse Max Hopp scheitert erneut früh bei der WM im „Ally Pally“ / Dafür schreiben Gabriel Clemens und Nico Kurz im ersten rein deutschen Duell Geschichte

Wütend vor dem Fernseher

Archivartikel

London.Wenn am Montagabend ein kleines Stück deutsche Darts-Geschichte geschrieben wird, geht es Max Hopp so wie tausenden Fans in der Heimat: Er muss zuhause sitzen und kann nur am Fernseher zuschauen. Der 24 Jahre alte Hoffnungsträger hat auch bei seiner achten WM einen Überraschungscoup verpasst und muss nach der 1:3-Zweitrundenniederlage gegen Englands Mervyn King schon vor dem Weihnachtsfest

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3569 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional