Viernheim

ICE: Viernheim kann mit "Mannheim-Direkt" leben, Lampertheim und der Kreis eher nicht / Landrat kritisiert Bürgermeister Baaß

1.338864

Archivartikel

Bertram Bähr

Viernheim. Noch liegen die Karten nur zum Teil auf dem Tisch. Aber die Deutsche Bahn hat bei einem Treffen am Mittwochabend im Heppenheimer Landratsamt erkennen lassen, in welche Richtung der Hase laufen - oder vielmehr der ICE nach Bau einer neuen Hochgeschwindigkeits-Trasse fahren soll. Sie bevorzugt die "Mannheim-Direkt"-Variante, eine Strecke, die bei Lorsch von der A67

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3194 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional