Viernheim

Verkehr

30 „Sachen“ zu schnell gefahren

Archivartikel

Viernheim.Wie die Stadtverwaltung mitteilt, war der Raser der Woche genau 30 Kilometer pro Stunde zu schnell. Das Ordnungsamt blitzte ihn in seinem Fahrzeug auf der Weinheimer Straße mit „64 Sachen“, erlaubt sind dort nur 30 km/h. Er bekommt einen Bußgeldbescheid in Höhe von 160 Euro, das zentrale Verkehrsregister in Flensburg verbucht einen Punkt auf seinem Konto, und er darf einen Monat kein Auto

...
Sie sehen 57% der insgesamt 696 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional