Viernheim

Finanzen Zuschuss deckt mehr als 60 Prozent der Baukosten

947 000 Euro für Weststadt

Viernheim.Es ist seit 2016 der mittlerweile vierte Förderbescheid für die Umgestaltung der Weststadt: Im Rahmen des Programms „Stadtumbau in Hessen“ – zu gleichen Teilen von Land und Bund finanziert – erhält Viernheim 947 000 Euro aus Wiesbaden. Insgesamt gewährte das hessische Wirtschaftsministerium der Brundtlandstadt damit bereits Zuschüsse in Höhe von 1,97 Millionen Euro.

Neben der Umgestaltung der Kreuzung Saarland-/Kreuzstraße/Am Königsacker zu einem Kreisverkehr und der Verschmälerung der Saarladstraße sind auch Maßnahmen zur Verschönerung des Tivoliparks geplant (wir berichteten).

Durch das zehn Jahre lang laufende Förderprogramm werden mehr als 60 Prozent der Kosten zur Umgestaltung der Weststadt übernommen. Schwerpunkte von „Stadtumbau in Hessen“ sind neben der Wohnraumschaffung Projekte zur Anpassung an die Bevölkerungsentwicklung, die Klimaerwärmung und den wirtschaftlichen Wandel, teilt das Wirtschaftsministerium mit. cao

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional