Viernheim

Fußball-Kreisklasse A TSVA Viernheim nur 1:1 bei SG Croatia

Überzahl nicht ausgenutzt

Archivartikel

Viernheim.Nachdem die junge Viernheimer Mannschaft des TSV Amicitia II gegen die SG Croatia Mannheim das Hinspiel noch mit 5:0 gewonnen hatte, mussten sich die Südhessen gestern auf des Gegners Platz mit einem 1:1 zufriedengeben. Dabei spielten die Blau-Grünen nach der roten Karte für Ilija Zvkovic gut 65 Minuten in Überzahl, konnten den personellen Vorteil aber nicht nutzen. Hier machte sich bei den Gästen das Fehlen der beiden Routiniers Daniel Limonciello und Tilo Schander bemerkbar.

„Mit Ballbesitz alleine kann man kein Spiel gewinnen. Es ist uns einfach nicht gelungen, ausreichend Torchancen zu kreieren und die wenigen Möglichkeiten zu nutzen“, ärgerte sich Trainer Uwe Beck über die Ideenlosigkeit seiner Kicker. Die hatten bereits den Start verschlafen und ermöglichten Matej Katava den frühen Führungstreffer (7.). Das spielte natürlich den abstiegsbedrohten Kroaten in die Karten, die sich danach auf das Verteidigen verlegten.

Hoffnung weckte der schnelle Ausgleich durch Philipp Haas gleich nach Wiederanpfiff (47.). Die Kroaten blieben aber durch Konter gefährlich und hätten durch einen Foulelfmeter sogar in Führung gehen können. Torhüter Tim Kahnert parierte allerdings. Nach der Gelb-Roten Karte für Miguel Angelo Ferreira Maurizio ging es mit zehn gegen zehn weiter. Am Endergebnis änderte sich aber nichts mehr. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel