Viernheim

Handball TSV Amicitia spielt heute beim TSV Deizisau

Abschied aus der Oberliga

Archivartikel

Viernheim.Die Handballer des TSV Amicitia hatten sich eine andere Ausgangslage erhofft. Eigentlich wollten sie zum TSV Deizisau fahren, um spätestens dort den Klassenerhalt klarzumachen. Doch das Spiel heute Abend (19.30 Uhr) wird nicht zum alles entscheidenden Duell um den Ligaverbleib, sondern ist ein Abschiedsspiel.

Beide Mannschaften stehen als Absteiger aus der Oberliga fest, eigentlich geht es um nichts mehr. Beide Vereine stehen punktgleich am Tabellende, der TSV Amicitia rangiert derzeit noch hinter dem TSV Deizisau. Wer verliert, wird die Runde 2017/2018 als Schlusslicht beenden. Viernheims Trainer Mirco Ritter hatte schon vor Wochenfrist angekündigt, dass er sich zum letzten Mal einen starken Auftritt seiner Mannschaft wünscht. Bei der Heimniederlage ließ das Team doch manche Fähigkeiten vermissen. Heute möchten die Spieler sich mit einer anständigen Leistung aus der Baden-Württemberg-Oberliga und von ihren Fans verabschieden. Der Trainer kann auf den gesamten Kader setzen und wird erst kurzfristig entscheiden, wen er auf dem Spielberichtsbogen einträgt.

Viernheimer, die die Mannschaft beim letzten Auswärtsspiel unterstützen und mit nach Deizisau fahren möchten, können im Fanbus mitfahren. Abfahrt ist um 15 Uhr am Bistro Maximum. Anmeldungen nimmt Wolfgang Koob entgegen, der Unkostenbeitrag beläuft sich auf zehn Euro. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional