Viernheim

Ausflug Lebenshilfe Viernheim fährt in den Holiday Park nach Haßloch / Teilnehmer sammeln vielfältige Eindrücke

Action, Spaß und Faszination

Archivartikel

Viernheim.In diesem Jahr besteht die Lebenshilfe 50 Jahre. Da versteht es sich von selbst, dass der Vorstand auch im Jubiläumsjahr einen attraktiven Jahresausflug organisiert hatte. „Der Tag hat mir viel Freude bereitet, es war total Klasse, so einen Ausflug könnten wir doch öfters machen“, so Hans-Günter Schmidt, Bewohner des Johannes-Schrey-Hauses, noch etwas erschöpft vom Parkbesuch, aber mit freudestrahlendem Lächeln und glänzenden Augen zu einem Vorstandsmitglied der Lebenshilfe.

Action, Spaß und Faszination auf über 400 000 Quadratmetern im Holiday Park Haßloch, ein überwältigendes Angebot in Hülle und Fülle erwartete die Lebenshilfe bei ihrem traditionellen Jahresausflug. Ein herrlicher aber für Manchen auch schweißtreibender Spätsommertag begleitete die Ausflugstruppe, die total begeistert war von den tollen Attraktionen und der schier unerschöpflichen Angebotspalette in dem Pfälzer Freizeitpark. In prächtiger Ausflugsstimmung und mit einer großen Portion Vorfreude im Gepäck bestiegen die behinderten Menschen mit ihren Begleitpersonen den Reisebus. „Endlich ist es soweit, ich freue mich schon so lange auf den Ausflug“, so Ingrid Matecki zu einer Nachbarin im Bus. „Und ich bin gespannt was wir heute noch alles erleben.“

Individuelle Erkundungen

Auf dem Parkgelände bildeten sich sehr schnell kleine Gruppen, die individuell und je nach Belieben die verschiedenen Attraktionen in einzelnen den Parkbereichen aufsuchten. Magische Anziehungspunkte waren immer wieder die unzähligen Angebote wie Fahrten zu Wasser, in der Luft und am Boden. Dabei gelang es einigen Besuchern tatsächlich alle diese Aktivitäten zu nutzen, was allerdings ein sehr gutes Timing voraussetzte.

Der Anblick der gigantischen Achterbahn und deren Ausmaße ließ die Besucher nicht nur staunen, sondern flößte auch überwiegend Furcht ein. Ob Maja-Land, Tanzende Fontänen, Wasserfahrten, Geisterbahn oder die imposante und lustige Wasserski-Show, immer wieder waren die Besucher begeistert und fasziniert.

Pausenzeiten waren nur sehr kurz und begrenzt, denn schließlich wollte man doch in den verbleibenden Stunden so viel als möglich erkunden. Immer wieder gab es großes Hallo, wenn die einzelnen Gruppen aufeinander trafen, dabei wurden schnell noch Tipps und Erfahrungen ausgetauscht. Voller Emotionen und Verzückung wurden die kurz zuvor erlebten Eindrücke und Erfahrungen besprochen.

Tag voller Freude

Nicht nur der blaue Himmel und der strahlende Sonnenschein machten diesen Tag für viele zu einem unvergesslichen Erlebnis. Solche Tage bieten neben einer interessanten Freizeitgestaltung auch die Möglichkeit die zwischenmenschlichen Beziehungen aufzufrischen und stärken das Selbstbewusstsein der behinderten Menschen. Zu Hause angekommen, waren sich alle einig, dass ein schöner Tag voller Spaß und Freude zu Ende geht. So sagte ein Ausflügler beim Verlassen des Busses: „Jetzt bin ich aber ziemlich groggy, heute Nacht träume ich sicher nochmals vom Ausflug.“ red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional