Viernheim

Bauausschuss II Gremium hält am Plan mit vierstöckigen Häusern im Gebiet Bannholzgraben II fest

Anregung der Anwohner abgelehnt

Archivartikel

Viernheim.Die Stellungnahmen der Bürger zum städtebaulichen Konzept für die Erweiterung des Bannholzgrabens umfassen 52 Seiten. Vor allem zur Höhe der geplanten Mehrfamilienhäuser gingen viele Anregungen in der Verwaltung ein. Die Anwohner fordern, dass jene neuen Gebäude, die unmittelbar an den vorhandenen Bestand angrenzen, maximal dreigeschossig sein sollen. Neben dieser Planänderung standen außerdem eine Veränderungssperre im Sport- und Erholungsgebiet West sowie die Erweiterung des Penny-Marktes in der Wiesenstraße auf der jüngsten Agenda des Ausschusses für Umwelt, Energie und Bauen.

Da das Konzept in den meisten Fällen einen großzügigen Abstand zwischen den geplanten und bestehenden Gebäuden vorsieht, „sollten wir im Ergebnis der Abwägung an vier Stockwerken festhalten“, erklärte Stadtplanerin Petra Wagner dem Gremium. Nur das Mehrfamilienhaus im Südosten des Gebiets Bannholzgraben II, an der Verlängerung des Micheal-Ende-Wegs, solle dreigeschossig werden, schlug sie vor. Mit Enthaltung der Grünen und Gegenstimmen der CDU widersprach der Ausschuss jedoch dem Vorhaben. „Unser Ziel ist es, günstigen Wohnraum zu schaffen. Wir sollten die Fläche, so gut es geht, nutzen“, erklärte Daniel Schäfer (SPD).

Einstimmig entschieden sich die Fraktionen für eine Erweiterung des Penny-Marktes in der Wiesenstraße. Dafür muss der Bebauungsplan „Das Lohfeld“ geändert werden, da er nach einer Neuplanung den Einzelhandel in dem Gebiet ausschließt. Jedoch sahen alle im Ausbau des Marktes einen Mehrwert. Die ortsnahe Versorgung der Anwohner sei durch ihn sichergestellt.

Ebenfalls einstimmig entschied sich das Gremium für eine Veränderungssperre im Sport- und Erholungsgebiet West. Bis die Stadtverordnetenversammlung die Ziele der Neuplanung des Areals fesgelegt hat, sollten keine neuen Tatsachen geschaffen werden, nannte Erster Stadtrat Bastian Kempf den Grund für die Veränderungssperre. cao

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional