Viernheim

Kulturscheune Befürworter und Gegner des geplanten Freihandelsabkommens der EU mit den USA diskutieren / BUND und attac fordern Verhandlungsstopp

"Auf beiden Seiten neue Arbeitsplätze"

Archivartikel

Viernheim."Das geplante Freihandelsabkommen mit den USA stellt eine Bedrohung für die Demokratie dar", eröffnete Brigitte Rosenberger vom globalisierungskritischen Netzwerk attac ihren Vortrag in der Kulturscheune. Bei einer Diskussionsveranstaltung diskutierten neben Rosenberger auch Willy Welti vom BUND, Markus Otten von der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer und Milon Gupta vom Team Europe über

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3876 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel