Viernheim

Ringen Halilja Azimov hessische Freistil-Meisterin / SRC-Jugend in Laudenbach gefordert

Auf Landesebene erfolgreich

Viernheim.SRC-Talent Halilja Azimov hat bei den offenen hessischen Landesmeisterschaften der Ringer in Dieburg den Titel gewonnen. Mit zwei Punktsiegen, einem Aufgabesieg und einem Schultersieg setzte sie sich souverän in der 24-Kilogramm-Klasse durch. Damit holte sich die junge Freistil-Ringerin innerhalb von vier Wochen die hessische, die baden-württembergische und die nordbadische Landesmeisterschaft.

Recht erfolgreich war der Nachwuchs des Stemm- und Ringclubs auch bei den Landesmeisterschaften im griechisch-römischen Stil, die in Laudenbach ausgetragen wurden. Die Viernheimer waren mit zwölf Teilnehmern im Alter von sechs bis 14 Jahren vertreten. Mit insgesamt acht Medaillen belegte der SRC in der Vereinswertung am Ende einen guten zehnten Platz. Insgesamt waren 207 Ringer aus 23 Vereinen angetreten. Neben dem SRC-Nachwuchs waren auch zwei Athleten der Regionalliga-Mannschaft am Start. Florian Scheuer und Mirko Hilkert traten bei den Einzelmeisterschaften für ihre Heimvereine an und konnten sich beide den Titel sichern.

Der RSC Laudenbach präsentierte sich als hervorragender Gastgeber, auf den vier ausgelegten Matten ging das Turnier zügig über die Bühne, und auch für das leibliche Wohl der Sportler und Zuschauer war bestens gesorgt. Die einzelnen Kämpfe waren auf einem sehr hohen technischem Niveau, wie man es bei einer Landesmeisterschaft erwartet. Selbst bei den Jüngsten, der E-Jugend, konnten die Besucher schon technisch sauber ausgeführte Griffe sehen. Dies setzte sich auch bei den Kämpfen der Erwachsenen fort.

Abschließend wurden vom Landestrainer-Team die Einladungen zum nächsten Vorbereitungslehrgang für die deutschen Meisterschaften verteilt. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional