Viernheim

Handball Zweite Herrenmannschaft des TSV Amicitia gelingt gegen TSV Germania Malsch ein 22:22-Unentschieden / Umstrittene Schiedsrichter-Entscheidungen

Ausgleich fällt mit der Schlusssirene

Archivartikel

VIERNHEIM.. Die Herren 2 des TSV Amicitia haben beim TSV Germania Malsch ein 22:22-Unentschieden geholt. Gegen den verlustpunktgleichen Gegner ein gutes Ergebnis. Der TSV Amicitia lag kurz vor Schluss mit zwei Toren vorne, geriet dann zunächst in Rückstand und markierte doch noch den Ausgleich. In der Tabelle, die nur bedingt aussagekräftig ist, weil sich die Anzahl der ausgetragenen Spiele zwischen

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2699 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel