Viernheim

Viernheim Heppenheimer Kriminalbeamtin berichtet im Studio von Ermittlungen / Hoffen auf neue Hinweise

Babyknochen-Fall bei „Aktenzeichen XY“

Archivartikel

Viernheim.Fast fünf Monate nach dem Fund von Babyknochen im Wald bei Viernheim hoffen die Ermittler auf neue Hinweise durch die ZDF-Fernsehsendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“. Der Fall soll am kommenden Mittwoch, 31. Januar (20.15 Uhr) vorgestellt werden. Die Ermittlerin der Arbeitsgruppe „Kitz“ der Kripo Heppenheim wird im Studio die bisherigen Ergebnisse vorstellen. „Vielleicht kann der Fall so doch

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2056 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional