Viernheim

Neujahrskonzert Bei der Generalprobe feilen die Starkenburg Philharmoniker noch an Feinheiten / Applaus für polnischen Startrompeter Ostap Popovych

Blaues „Heimspiel“ im Bürgerhaus

Archivartikel

Viernheim.„Rückt alle noch etwas zusammen“, sagt Dirigent Günther Stegmüller und gestikuliert schon wild mit den Armen, bevor er zum Taktstock greift. Es ist die Generalprobe der Starkenburg Philharmoniker für ihr Neujahrskonzert – spätestens am Sonntag, 19. Januar, muss alles sitzen, wenn das Ensemble um 17 Uhr im Viernheimer Bürgerhaus spielt. Dort aufzutreten sei immer wie ein „Heimspiel, das

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3586 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional