Viernheim

Fußball SV Amicitia II siegt mit 4:1 gegen Fortuna Heddesheim / In Fußball-Kreisklasse A II Mannheim auf Rang fünf

Blaugrüne beenden gelungene Saison mit einem Heimsieg

Archivartikel

Viernheim.Die zweite Garnitur des TSV Amicitia hat eine Übergangssaison mit einem deutlichen Heimsieg beendet. Im Nachbarschaftsderby gegen die Reserve von Fortuna Heddesheim gab es einen verdienten 4:1-Erfolg, der auch von den treuen Zuschauern überschwänglich gefeiert wurde. Damit kletterte die blutjunge Truppe von Trainer Uwe Beck noch auf Rang fünf.

Die Hausherren starteten mit deutlich mehr Elan als noch am vergangenen Donnerstag beim glücklichen Auswärtssieg in Ladenburg in die Partie, kontrollierten Ball und Gegner. Aber auch diesmal ließ man zu viele Torchancen ungenutzt. Nachdem Laurenz Baaß und Daniel Limonciello ihre Möglichkeiten vergeben hatten, war Limonciello in der 26. Minute zur Stelle, um den Freistoß von Jason Linhoff einzuköpfen. Philipp Haas, Timothy Wellenreuther und Laurenz Baaß hatten das 2:0 auf dem Fuß, es dauerte allerdings bis zum Sonntagsschuss von Sebastian Heinrich, ehe erneut gejubelt werden konnte (38. Minute). Kurz darauf vergab Andre Lange die erste Gästechance überhaupt. Besser machte es Fabian Zimmermann nach dem Seitenwechsel, der nach einer guten Stunde das zu lasche Abwehrverhalten der Viernheimer Deckung mit dem Anschlusstreffer bestrafte. Lange konnten sich die Heddesheimer allerdings nicht freuen, denn schon zwei Minuten später war der alte Abstand wieder hergestellt. Nach einem Eckball war Timo Bauer noch am Fortunen Keeper gescheitert, doch Tilo Schander konnte zum 3:1 abstauben.

Bei sommerlichen Temperaturen war die Partie zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon entschieden. Trotzdem spielten die Gastgeber weiter nach vorne und wurden in der 78. Minute für ihren Offensivdrang belohnt. Der Schuss von Jason Linhoff prallte vom Innenpfosten zum Endstand ins Tor.

Statistik: Tor: 1:0 (26. Minute) Limonciello, 2:0 (39. Minute) Heinrich, 2:1 (61. Minute ) Zimmermann, 3:1 (63. Minute ) Schander, 4:1 (78. Minute) Linhoff. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional