Viernheim

Fußball Erste und Zweite Mannschaft gastieren in Ketsch

Blaugrüne Kicker beginnen mit der Testspielphase

Viernheim.Nach einer intensiven ersten Trainingswoche beginnt für die beiden Herrenteams des TSV Amicitia Viernheim am kommenden Sonntag die Testspielphase. Sowohl die erste wie auch die zweite Garnitur sind dann gemeinsam bei der Spvgg. Ketsch zu Gast.

Das Kreisligateam trifft dabei um 11 Uhr auf die in der Landesliga beheimateten Hausherren, die Mannschaft Viernheim II spielt um 13 Uhr gegen die Ketscher Reserve, die ebenfalls in der A-Klasse Mannheim kickt, allerdings in der Staffel 1.

Spieler werden aufgeteilt

Unter der Woche ist es bei den Südhessen neben den intensiven Übungseinheiten auch darum gegangen, die zahlreichen Spieler den jeweiligen Mannschaften zuzuordnen. Die Einteilung ist allerdings nicht endgültig, die Türen nach oben und unten sollen die ganze Saison über offenbleiben. Die anstehenden Freundschaftsspiele der kommenden Zeit sollen jetzt noch nicht unbedingt einen ersten Eindruck über das Leistungsvermögen der Teams ermöglichen, sondern die individuellen Stärken und Schwächen der Spieler aufzeigen. Natürlich wird auch schon ein Blick auf die aktuelle Fitness geworfen.

Die Trainer Uwe Beck (1. Mannschaft) und Karsten Welle (2. Mannschaft) werden ihre Einheiten später entsprechend ausrichten. Auch für die Ketscher Gastgeber sind die beiden Testspiele eine gute Gelegenheit, um mit neu formierten Mannschaften Spielpraxis zu sammeln.

Ketsch I hat in der vergangenen Landesligasaison eine gute Rolle gespielt. Die Zweite Mannschaft aus der Enderlegemeinde durfte in der A-Klasse sogar lange Zeit auf den Aufstieg in die Fußball-Kreisliga Mannheim hoffen. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional