Viernheim

Kunsthaus „Peepshow“ zeigt historische Aufnahmen

Blick ins Schaufenster

Archivartikel

Viernheim.Das Leben nehme durch die Corona-Krise einen ganz anderen Lauf als geplant, umso größer sei die Sehnsucht der Menschen nach Normalität, schreibt die städtische Presse- und Informationsstelle in einer Mitteilung. „Diese Normalität, die in vielen Bereichen pausiert oder in geänderter Form daherkommt, versucht die neue Fotoshow des Kunsthauses bildlich einzufangen.“ Zu sehen sind die historischen Aufnahmen im Schaufenster der Einrichtung (Rathausstraße 36) sowie online auf der Internetseite kunsthaus-viernheim.de.

Die „Peepshow“ zeigt Alltägliches aus dem Viernheimer Alltag vergangener Zeiten: Theateraufführungen, Chorproben, Feste, Sportveranstaltungen, Umzüge, Gottesdienste und Prozessionen, Badespaß im Waldschwimmbad und die Freuden der Geselligkeit bei Städtepartnerschaftsfeierlichkeiten oder in Wirtshäusern. Die Bilder vom „alten Viernheim“ stammen aus dem Fundus des Viernheimer Museums, das zusammen mit der städtischen Wirtschaftsförderung für die Präsentation verantwortlich ist. red

Info: Weitere Informationen unter: kunsthaus-viernheim.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional