Viernheim

Kultur Jahreshauptversammlung erfolgreich / Programm der Amici d’Italia für 2019

Bregenz, Rigoletto und Leonardo da Vinci

Viernheim.Die Jahreshauptversammlung der Amici d’Italia im Familienbildungswerk war eine Bilanz großartiger Kulturarbeit. Wie groß das Interesse an diesem Angebot ist, sah man an dem zahlreichen Besuch. Bei einem kurzen Rückblick auf das Programm des Jahres 2018 gab es ein frohes Erinnern an die fantastischen Eindrücke bei der Ausstellung im Pforzheimer Gasometer. Ein weiteres Ausstellungserlebnis war die Etruskerausstellung in Karlsruhe, zumal das Studium des Lebens und der Kultur der Etrusker das Jahresprogramm prägten, denn Höhepunkt war eine Studienreise nach Umbrien, dem einstigen Siedlungsgebiet der Etrusker.

Die Oper „Turandot“ von Puccini war ein willkommener Beitrag zu dem kulturellen Angebot, von dem auch noch eine gesellige Fahrradtour nach dem römischen Lopodunum, der 2000 Jahre alten Stadt Ladenburg, erwähnt werden muss. Den selten gezeigten antiken Krimi „Der Name der Rose“ erlebten die Amici d’Italia bei den Festspielen in Ötigheim.

Nach dieser Rückschau des Vorsitzenden Dr. Gerhard Schindlbeck (Bild links) aus 2018 informierte Lydia Haas über die Finanzen des Vereins. Nach Abschluss des Rechnungsjahres blieb 2017 noch ein Betrag für die neuen Aufgaben in der Vereinskasse. Die Kassenprüfer Ulrike Knapp und Bernd Mandel bescheinigten der Schatzmeisterin eine makellose Rechnungslegung, so dass auf ihren Antrag hin der Gesamtvorstand einstimmig entlastet wurde. Die Mitglieder billigten auch einstimmig eine vom Vorstand vorgeschlagene moderate Erhöhung des Jahresbeitrags.

Auch 2019 ist wieder eine Kunstreise geplant, und zwar nach Paris, um im Louvre die bedeutendsten Werke Leonardo da Vincis – aus Anlass des 500. Todestages des berühmten Künstlers und Gelehrten – zu besichtigen. Selbstverständlich wird der Besuch im Louvre die Viernheimer auch zu Gemälden anderer berühmter Maler führen. Doch das Kulturprogramm 2019 bietet den Mitgliedern noch viel mehr. Geplant ist auch ein Besuch der Oper Rigoletto von Verdi bei den Bregenzer Festspielen.

Außerdem freuen sich die Mitglieder auf eine bedeutende Lesung einer aus Weinheim stammenden Autorin. Besonderheiten italienischer Weine sind ein Thema in dem Jahresprogramm, in dem sich auch die Radfahrer auf eine besondere historische Überraschung freuen können.

Zünftiges Sommerfest

Die Mitglieder und Freunde wurden schon jetzt zu einem zünftigen Sommerfest eingeladen, das in und um den Skistadl des Ski-Clubs Viernheim gefeiert wird. Bei Wein und einem italienischen Imbiss klang dieser Abend aus, wobei Petra Kempf noch eine Folge origineller Bilder von der Reise zu den Etruskern zeigte. H.T.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional