Viernheim

Leichtathletik Fünfkämpfer bei Deutschen Meisterschaften der Senioren erfolgreich

Bronze für Günther Jakob

Archivartikel

Viernheim.Der Viernheimer Leichtathlet Günther Jakob landete auch bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Senioren in Zella-Mehlis in Thüringen auf dem Siegertreppchen. Mit 2612 Punkten erreichte der für den Turnverein startende Fünfkämpfer Rang drei, verfehlte den Silberrang nur sehr knapp.

Den Titel holte sich Franz Didio vom ESV Weil am Rhein mit 2912 Punkten deutlich vor Gerhard Flachowsky von der LG Braunschweig mit 2631 Punkten. Jakob hatte vor wenigen Wochen beim internationalen Fünfkampf in Essingen noch einige Zähler mehr verbuchen können, die diesmal für Platz zwei gereicht hätten. Trotzdem können sich die Einzelergebnisse in der Gruppe der Männer über 75 Jahre (M75) sehen lassen.

Im Weitsprung wurden 3,4 Meter gemessen, der Speer flog 22,05 Meter weit, im 200-Meter-Sprint blieb die Stoppuhr nach 34,47 Sekunden stehen, der Diskus wurde auf 25,48 Meter geschleuderte und im abschließenden 1500-Meter-Lauf nach 8:48,39 Minuten die Ziellinie überquert.

An den deutschen Leichtathletik-Senioren-Meisterschaften der Freiluftsaison dieses Jahres nahmen 253 Altersklassensportler teil. Dabei waren nur die speziellen Disziplinen Fünfkampf und Gewichtswurf angeboten worden.

Tropische Hitze

Ungewohnt war auch, dass sich die Wettkämpfe der verschiedenen Altersgruppen diesmal über drei Tage verteilten. Die Fünfkämpfer waren bei tropischer Hitze gefordert und einige Teilnehmer konnten gewisse Disziplinen nicht beenden. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional