Viernheim

Tischtennis Benedikt Müller vom TSV Amicitia bei Landesmeisterschaften in Künzell erfolgreich

Bronze im Einzel und Doppel gewonnen

Viernheim.Benedikt Müller vom TSV Amicitia belegte bei den Hessischen Tischtennis-Landesmeisterschaften im Behindertensport in Künzell bei Fulda den dritten Platz im Einzelwettbewerb der WK 6/7. Darüber hinaus zog er mit seinem Doppelpartner Steffen Schäfer (WK 6) ins Halbfinale der Doppelkonkurrenz der offenen Klasse ein. Sie freuten sich über eine Bronzemedaille. Zur Vorbereitung auf das Turnier hatte Müller in Künzell an einem Jugendlehrgang von „Sport grenzenlos“ teilgenommen, der von dem zweifachen Paralympicssieger Holger Nikelis geleitet wurde und er trainierte dabei mit Ruwen Filus. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional