Viernheim

Kernbohrungen: Bauwerk im Wiesenweg nicht durch Wasser und Salz beschädigt / Erster Stadtrat für Sanierung statt Kreisellösung

Brücke steht auf festen Füßen

Archivartikel

Wolfram Köhler

Viernheim. Nicht nur die Pfadfinder und ihre Freunde können sich freuen: Die Wiesenwegbrücke - Beschleunigungsrampe ihres alljährlichen Seifenkistenrennens - bleibt wohl längerfristig stehen. Und die alternative Kreisellösung auf der Landesstraße rückt aus wirtschaftlichen Gründen in weite Ferne. Grund sind Kernbohrungen, die ein recht positives Ergebnis über den

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2784 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel