Viernheim

Stadtverwaltung Kommunales Geschehen lässt sich auf dem Tablet verfolgen

Bürger-App schafft gläsernes Rathaus

Viernheim.Politisch interessierte Bürger können ab sofort das parlamentarische Geschehen ihrer Heimatstadt immer und überall auf der Welt verfolgen. Möglich wird das durch die neue kostenlose Bürger-App, die Bürgermeister Matthias Baaß und Philipp Haas vom Hauptamt vorstellten. "Die App ist ein weiterer Informationsservice für alle Viernheimer und besticht durch eine komfortable Bedienung. Eine Supersache", hat Baaß ebenfalls schon gute Erfahrungen mit dem Angebot gemacht.

Jeder hat mittlerweile die Möglichkeit, sich Sitzungsunterlagen der parlamentarischen Gremien vollautomatisch auf sein Tablet zu laden. Informativ, handlich und kostenlos, das sind die Eckpunkte der neuen Bürger-App. Papierlose Gremienarbeit gehört für die Stadt Viernheim schon seit mehreren Jahren zum Standard. Schon seit 2005 konnte sich jeder über das Ratsinfosystem (Parlament Info online) Einblicke in alle öffentlichen Tagesordnungspunkte der parlamentarischen Gremien verschaffen. Die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung und des Magistrats haben seit vier Jahren die Möglichkeit, ihre Sitzungsunterlagen und Protokolle digital per App abzurufen, die Gremienarbeit kann somit komplett papierlos geschehen. Mittlerweile gibt es diese Möglichkeit auch über das iPad oder Android-Tablets für alle Bürger. Einfach im entsprechenden Store nach "iRich für Bürger" oder "anRich für Bürger" suchen, herunterladen und anmelden (Apple/AppStore, Android/Google-Play-Store).

Ergänzung des Services

Dies ist eine Ergänzung des bereits bestehenden Informationsservice der Stadtverwaltung, wo man die entsprechenden Unterlagen über die Homepage der Stadt bekommt. Die Sitzungsunterlagen werden automatisch beim Öffnen der App auf dem Tablet lokal gespeichert, können danach also auch ohne Internetverbindung aufgerufen werden.

Recherchefunktionen durch Eingeben bestimmter Suchbegriffe erleichtern das Handling. Etwa dann, wenn man einen bestimmten Sitzungstermin eines Fachausschusses sucht, die personelle Zusammensetzung des Bauausschusses wissen oder ein bestimmtes Protokoll aufrufen möchte, die Tagesordnung von aktuellen Sitzungen erfahren oder bestimmte Verwaltungsvorlagen nachlesen will. Kein Problem ist auch die Bearbeitung von Verwaltungsvorlagen.

Dort kann jeder problemlos Notizen und Hinweise anbringen. Leicht zu erfahren sind zudem die Kontaktdaten der einzelnen Mandatsträger.

Baaß betont in diesem Zusammenhang: "Nur wer sich gründlich informiert, kann über aktuelle Geschehnisse und lokalpolitische Themen sachlich und glaubwürdig mitreden, sich in die Diskussion einbringen, auch Hinweise und Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Ganz im Gegensatz zu den oft unqualifizierten, oberflächlichen und teilweise auch verletzenden Meinungsäußerungen auf Facebook."

Für Rückfragen steht Amtmann Philipp Haas zur Verfügung. Mail: PHaas@viernheim.de, Telefon 06204 / 98 83 20).

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel