Viernheim

Gesundheit Ärger über Umstrukturierung des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes hat sich gelegt / Experten begrüßen Reformvorschläge von Bundesminister Spahn

„Bürger bestmöglich versorgen“

Archivartikel

Viernheim.„Bei mir sind seit bestimmt zwei Jahren keine Beschwerden mehr eingegangen“, erklärt Bürgermeister Baaß auf Anfrage des „Südhessen Morgen“. Dabei war die Neuorganisation des Ärztlichen Bereitschaftsdiensts (ÄBD) zum 1. April 2014 auf starke Kritik bei den Bürgern gestoßen. In Viernheim wurde er von der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) geschlossen, die Patienten müssen seitdem nach

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4851 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional