Viernheim

Coronavirus II Neue Öffnungszeiten der Verwaltung

Bürger halten sich an Regeln

Viernheim.Noch vor wenigen Tagen gab es mehrere Verstöße gegen die Regeln, die wegen des Coronavirus erlassenen wurden (wir berichteten). Diese sollen dazu dienen, persönliche Kontakte und damit eine Ansteckung zu vermeiden. Nun schreibt Bürgermeister Matthias Baaß in einer Pressemitteilung, „dass der weit überwiegende Teil unserer Bürgerschaft jetzt die Vorgaben und Empfehlungen einhält“. Das gelte auch für die Nutzung des Bürgerbüros. Dorthin kämen weniger Bürger, „da sich mittlerweile herumgesprochen hat, dass dort nur noch die wirklich terminlich dringlichen Angelegenheiten entgegengenommen werden“.

Alle Dienststellen im Rathaus haben deswegen nun einheitliche Öffnungszeiten. Diese sind: montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr, zudem montags und dienstags von 14 bis 16 Uhr und mittwochs von 14 bis 18 Uhr. Samstags bleibt das Bürgerbüro geschlossen. Die Telefonzentrale des Rathauses ist unter der Nummer 06204/98 80 erreichbar. In Einzelfällen kann in dringenden Melde- oder Passangelegenheiten ein abweichender Termin vereinbart werden. Auch generell sollte laut Verwaltung vor einem Besuch im Rathaus unbedingt ein Termin mit dem jeweiligen Sachbearbeiter ausgemacht werden. Danach wird am Eingang des Rathauses gefragt. Die Online-Dienste stehen rund um die Uhr zur Verfügung. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional