Viernheim

Wettbewerb Sparkassenstiftung Starkenburg lobt 90 000 Euro für Vereine aus / Neun Viernheimer Projekte bewerben sich

Bürger stimmen im Internet ab

Archivartikel

Viernheim.Neun Projekte aus Viernheim bewerben sich um eine Vereinsförderung der Sparkasse Starkenburg. Die Stiftung lobt bei „Näher dran 2.0 – Gemeinsam stark für die Vereine“ insgesamt 90 000 Euro aus, die an 30 Vereine und ihre besonderen Vorhaben verteilt werden.

„Zahlreiche Ehrenamtliche sind zum Wohle anderer im Einsatz“, begründet die Sparkassenstiftung ihr finanzielles Engagement für die Vereine, deren Herzenswunsch mit dem Vereinsvoting in Erfüllung gehen kann. 67 Projekte von Vereinen und Institutionen aus dem gesamten Wirkungsgebiet der Sparkasse sind eingereicht und zugelassen worden, darunter sind neun Viernheimer Vereine.

Unterschieden wird nach den drei Kategorien „Vereine mit bis zu 150 Mitgliedern“, „Vereine mit bis zu 400 Mitgliedern“ und „Vereine mit mehr als 400 Mitgliedern“. Seit dem 1. April können alle Bürger einmalig für ihr favorisiertes Projekt abstimmen.

Code per SMS verschickt

Das System hat die Stiftung im Vergleich zum Vereinsvoting 2017 geändert: Abstimmen kann man nur mit einer Handynummer, die man mit seinem Namen einmal angibt. Nach Eingabe des per SMS zugesandten Codes ist die Stimme für das jeweilige Projekt gezählt.

Abgestimmt werden kann bis 14. April. Nach Ende des Voting-Zeitraums wird eine unabhängige Jury die Projekte und Vorhaben bewerten. Das Gremium hat dabei keine Kenntnis über den Verein und vergibt wertfrei Zusatzpunkte. Daraus ergibt sich das Endergebnis – welche 30 Vereine sich über einen Zuschuss von jeweils 3000 Euro freuen dürfen.

Bei den 21 großen Vereinen mit über 400 Mitgliedern ist der TSV Amicitia vertreten. Der Gesamtverein mit allen Abteilungen führt am 18. Mai ein inklusives Sportfest durch, bei dem Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam Sport und Spiel erleben sollen. Der Zuschuss würde in die Stationen fließen, für die spezielle Materialien und Geräte notwendig sind.

Der Tanzsportclub Rot-Weiss Viernheim plant eine neue Küche in seinen Räumlichkeiten. Der Reit- und Fahrverein möchte neue Bäume auf seinem Gelände pflanzen, die als Schattenplätze für Mensch und Tier dienen sollen. Der Handballförderverein Viernheim gehört zu den 16 Vereinen unter 400 Mitgliedern, die sich um Unterstützung bewerben. Geplant sind ein eigenes Handballturnier, ein groß angelegter Jugendausflug und die Anschaffung einer einheitlichen Vereinskleidung für alle 160 Kinder.

Jugendzeltlager des SRC

Der Stemm- und Ringclub würde die Zuwendung in das Jugend-Zeltlager im Juni investieren. Die SG Viernheim sammelt Mittel für ihr Kunstrasenprojekt und benötigt einen Zuschuss für die Flutlichtanlage am Jugendrasen. Der Sportschützenverein muss seine Küche und die darin enthaltenen Geräte erneuern und bewirbt sich damit ebenfalls.

Die meisten Bewerber gehen in der Kategorie „bis 150 Mitglieder“ ins Rennen um die 3000 Euro. Mit dabei ist der Frauenchor Viernheim, der die Durchführung des Konzerts mit dem Projektchor eingereicht hat. Der Freundeskreis Yaa Soma, der sich in Burkina Faso engagiert, will seinen Wiedererkennungswert steigern und hat die Anschaffung von Banner, Marktschirm, Pavillon und Vereins-T-Shirts zum Projekt für das Vereinsvoting gemacht. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional