Viernheim

Freizeit Familienunternehmen gastiert vom 31. August bis zum 9. September in Viernheim / Premiere morgen um 17 Uhr

Circus Baruk verspricht Akrobatik und Humor

Archivartikel

Viernheim.Seit einigen Tagen steht am Ende der Wormser Straße direkt neben der Autobahn 6 eine kleine Zeltstadt. Dort hat sich der Circus Baruk für gut eine Woche niedergelassen und wird bis zum 9. September bei mehreren Auftritten für kurzweilige Unterhaltung sorgen und bietet den Viernheimern die Möglichkeit, Zirkusluft zu schnuppern.

Unter dem Motto „Teatro Spettacolo“ wird traditionelle klassische Zirkuskunst mit einer Mischung aus Spannung, Humor und Attraktionen präsentiert. Auf dem Programm stehen unter anderem orientalische Akrobatik unter der Zirkuskuppel, wirbelnde Jonglierakte, lustige Clowns, Tanz auf dem Hochseil, Pferde- und Kameldressuren sowie ein Schwungtrapez in neun Metern Höhe. In der Pause kann der Streichelzoo besichtigt werden.

Veterinäramt vor Ort

Eine Genehmigung der Stadtverwaltung Viernheim war nicht notwendig, weil ein Landwirt dem Zirkus seine Ackerfläche zur Verfügung gestellt hat. „Der Zirkus hat bei der Stadt lediglich die entsprechenden Plakatierungen beantragt, die auch genehmigt wurden“, so die Aussage des Ordnungsamts auf Nachfrage des „Südhessen Morgen“.

Allerdings waren Vertreter der Stadt zusammen mit Mitarbeitern des Veterinäramts wegen des Tierschutzes und der Baubehörde wegen der Aufbauten vor Ort, es gab allerdings keine Beanstandungen. Mit Tierrechtsfragen beschäftige sich die Stadt allerdings nicht, solange die Regeln zum Halten von Tieren berücksichtigt werden.

Öffnungszeiten vom 31. August bis 9. September: Galapremiere am Freitag 17 Uhr, Aufführungen am Samstag 16 Uhr, Sonntag 14 Uhr, Mittwoch und Donnerstag jeweils um 14 Uhr. Am Montag und Dienstag ist Ruhetag.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional