Viernheim

Porträt Fritz Stier vom Kunstverein bringt seit fast 20 Jahren Gegenwartskunst nach Viernheim / Guter Ruf reicht bis nach Berlin

„Da kriege ich Gänsehaut“

Archivartikel

Viernheim.Der Anfang ist schwer. Das Geld ist knapp, der Raum begrenzt und die Viernheimer sind scheu. Aber Fritz Stier gibt nicht auf. Der Künstler will zeitgenössische Kunst nach Viernheim bringen. „Nicht, um dort alles durcheinanderzuwirbeln“, sagt der 67-Jährige und schüttelt nachdrücklich den Kopf.

„Ich möchte einfach nur andere an dem teilhaben lassen, was Kunst mir gegeben hat.“ Neue

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4349 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional