Viernheim

Partei CDU-Nachwuchsorganisation wählt neuen Vorstand / Blick der Jungen Union geht voraus auf die Europawahl im kommenden Jahr

Das Thema Sicherheit im Fokus

Viernheim.Mit einem verkleinerten Vorstand geht in die Junge Union Viernheim in das neue Jahr. Der wiedergewählte Vorsitzende Andrej Vlajic wird von fünf weiteren Vorstandsmitgliedern unterstützt.

Bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union (JU) wurden die Kandidaten für die einzelnen Posten einstimmig gewählt. Hannah Käser wurde als stellvertretende Vorsitzende im Amt bestätigt, zum weiteren Stellvertreter wurde Carlo Brandmüller, bisher Geschäftsführer, gewählt. Neu im Team sind Jonathon Olson als Kassenwart und Amar Besic, der die Aufgabe des Geschäftsführers übernimmt. Marlena Kruhmann, bisher Schatzmeisterin der JU, gehört dem neuen Vorstand weiterhin als einzige Beisitzerin an.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit in dem neu besetzten Vorstand“, blickte Andrej Vlajic positiv auf die nächsten Monate. Der JU-Vorsitzende erstattete den Mitgliedern auch den Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr. Dem Zuwachs an Mitgliedern und den Neuwahlen im Vorstand wurde Rechnung getragen mit einem Workshop zur Strategieentwicklung. „Wir haben dabei das Thema Sicherheit als Schwerpunkt gewählt“, berichtete Vlajic, dass das subjektive Sicherheitsempfinden in Viernheim nachgelassen habe. Dem wolle die JU mit ihrer Arbeit entgegen wirken. Politisch aktiv sei die Junge Union vor allem beim Landtagswahlkampf gewesen, Vlajic dankte allen, die sich bei den Infoständen und beim Plakatieren eingebracht hätten.

Auch bei der „#WirSindMehr“-Kundgebung und beim Stadtfest sei die JU stark vertreten gewesen. „Ich bin begeistert über das Engagement der JU“, bedankte sich auch Viernheims CDU-Vorsitzender Torben Kruhmann und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit. Zu weiteren Gratulanten des neu gewählten Vorstands zählten auch die Bergsträßer JU-Vorsitzende Katharina Wagner, die gleichzeitig die Grüße der JU Weschnitztal übermittelte.

Weiterhin waren Levin Held für den Bezirks Südhessen, Maximilian Gärtner (JU Bensheim), Benjamin Leonhardt (JU Heppenheim) und Björn Hedderich (JU Ried) zu Gast. Der Nachwuchs der Christdemokraten blickt im Jahr 2019 vor allem auf die anstehende Europawahl. „Wir werden uns da engagieren“, versprach Vlajic abschließend, „und werden unsere Ideen in Viernheim und in Hessen einbringen.“ su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional