Viernheim

Familienbildungswerk Kinder in einem Patchworksystem

„Deine, meine, unsere“

Archivartikel

Viernheim.„Du hast mir gar nix zu sagen, ich will zu meiner richtigen Mutter“, „Können wir nicht einmal ein gemeinsames Familienwochenende mit allen haben?“, „Was machen wir mit den Geschenken von vier Großelternpaaren?“ Patchwork-Familien kommen diese Zitate wahrscheinlich bekannt vor. Solche Themen können für manche zusammengesetzten Familien zur Zerreißprobe werden. Das Familienbildungswerk bietet unter dem Motto „Deine, meine, unsere Kinder“ ein Austausch- und Inspirationstreffen für Patchwork-Eltern an.

Im Gespräch können diese Themen beleuchtet und Lösungen gefunden werden, wenn es klemmt. Ingelore Bonfert, systemische Beraterin und pädagogische Supervisorin, begleitet die Familien dabei. Das erste Treffen ist am Dienstag, 11. September, von 20 bis 21.30 Uhr im Familienbildungswerk.

Um Anmeldung bis 9. September unter der Telefonnummer 06204 / 92 96 20 oder der E-Mail-Adresse fbw.viernheim@bistum-mainz.de wird gebeten. Kinderbetreuung ist auf Anfrage möglich.

Die Teilnahme und die Kinderbetreuung sind aufgrund der finanziellen Unterstützung der Bürgerstiftung Viernheim kostenfrei. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional