Viernheim

Lernmobil Seminarreihe „Als Familie sind wir stark“ findet großen Anklang / Drei neue Kursleiterinnen haben Ausbildung abgeschlossen

Demokratische Bildung im Blick

Viernheim.Das Lernmobil hat mit dem Familienprogramm „Als Familie sind wir stark“ eine Seminarreihe ins Leben gerufen, die im Kreis Bergstraße auf großes Interesse stößt. Mittlerweile ist der Viernheimer Verein auch an Schulen in Heppenheim, Lorsch, Bürstadt und Lampertheim vertreten. „Das erste Jahr ist schon sehr gut gelaufen. Es wurde viel vermittelt, aber auch immer wieder gelacht und gemeinsam gefeiert. Gerade beginnt ein neuer Kurs“, zeigt sich Projektleiter Muzaffer Karagöz zufrieden.

Die Kursleiterinnen werden im Vorfeld speziell geschult und später auch fortgebildet. Am vergangenen Freitag konnte Ausbilderin Cathrin Brinzing im Lernmobil-Haus am Schlangenpfad den neuen Kursleiterinnen Sahim Atris, Haba Nur und Antoneta Peeva ihre Zertifikate überreichen. Zu ihren Lerninhalten zählte die Einführung in die didaktischen Grundlagen des Familienprogramms, in dem die Familie als Bildungs- und Lernort definiert ist. Die Teilnehmerinnen erfuhren, was biografisches Lernen bedeutet, wie man die Ressourcen und Kompetenzen der Eltern nutzen kann und wie die eigenen Migrationserfahrungen in das Projekt mit eingebracht werden können. Vermittelt wurde auch die individuelle Beratung von Eltern bei herausfordernden Situationen.

„Wichtig für ein Gelingen der Integration ist auch die Zweisprachigkeit für Kinder und Eltern, darauf wird in dem Familienprojekt ebenfalls großen Wert gelegt“, hebt Dietmar Haller als Ausbilder der Kursleiterinnen ein entscheidendes Element hervor.

Werte vermitteln

Ein Kurs des Familienprogramms umfasst zehn Module mit unterschiedlichen Inhalten. Beim Thema Familienleben geht es um die Erziehung in einer neuen Kultur, Gefühle, Ideen und Reflexionen zur Heimat und Deutschland. Weitere Module umfassen die demokratische Bildung, Gleichberechtigung, Kinderrechte und Gewalt gegen Kinder, Lernkonzepte, Hausaufgabenhilfe, Gesundheit, Ernährung, Medien, Stressbewältigung und Konfliktlösungen.

„Am Ende werden noch einmal alle Module beleuchtet und es erfolgt ein Austausch unter allen Teilnehmern, außerdem werden Zertifikate übergeben. Alles passiert in einer angenehmen Atmosphäre, in den nächsten Tagen steht sogar ein Ausflug in den Mannheimer Luisenpark an“, sagt Karagöz, der viel Wert auf ein gutes Miteinander legt.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional