Viernheim

Serie Selbsthilfegruppen Bei „Positiv“ treffen sich Menschen, die unter Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa leiden / Leiter berichten von sozialer Ausgrenzung

„Der Darm ist noch immer ein Tabu-Thema“

Archivartikel

Viernheim.Manchmal sind wenige Sekunden entscheidend. Dann darf Wolfgang Babylon auf dem Weg zur Toilette nichts aufhalten. „Sonst geht die Sache buchstäblich in die Hose.“ Babylon leidet an Morbus Crohn, einer Erkrankung des Verdauungstrakts, zu deren Symptomen plötzlicher starker Durchfall gehört. „Ich habe immer Ersatzkleidung im Auto. Wenn ich spazieren gehe, muss ich schauen, dass jemand in der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4518 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional