Viernheim

SRC Alte Bekannte kehren nach Viernheim zurück

Derby und Spitzenkampf in der Ringerarena

Viernheim.Nachdem der SRC Viernheim und der ASV Ladenburg die beiden ersten Oberligabegegnungen gewinnen konnten, kommt es nun am Samstag zum direkten Aufeinandertreffen der beiden verlustpunktfreien Mannschaften mit äußerst interessanten Einzelduellen. Bisher präsentierte sich das SRC-Team sehr kompakt und topfit und darf damit wohl auch als leichter Favorit in diesem Spitzenduell gehandelt werden.

Die Verantwortlichen freuen sich auf die Gästestaffel, die mit Thomas Karnauka, Dominik Elias, Sascha Helmling und Patrick Sauer antreten wird. Vorgenannte trugen bekanntlich für einige Jahre das SRC-Trikot in der Regionalligazeit und hatten einen wesentlichen Anteil am Aufstieg in die damalige zweite Bundesliga.

Auch die zweite Mannschaft möchte an ihre guten Ergebnisse anschließen und dem KSC Graben-Neudorf ein Match auf Augenhöhe bieten.

Die Ringerarena wird wieder etwas modifiziert erstrahlen und die Verantwortlichen hoffen auf eine große Resonanz und die lautstarke Unterstützung durch das ringbegeisterte Publikum. Allen Zuschauern werden spannende Kämpfe geboten. red

Die Kämpfe im Einzelnen:

17.30 Uhr: SRC Schüler gegen KG Ladenburg/Rohrbach

18.30 Uhr: SRC Viernheim II gegen KSC Graben-Neudorf

20.00 Uhr: SRC Viernheim I gegen ASV Ladenburg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel