Viernheim

Ausstellung Ina Zielinski zeigt ihre Werke

Die Welt in Farben

Viernheim.Unter dem Titel „Die Welt in Farben“ zeigt die Künstlerin Ina Zielinski ab Freitag, 11. Oktober, ihre Werke in der Kulturscheune und der Rathausgalerie. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr in der Kulturscheune. Die Einführung in die Ausstellung übernimmt der frühere Leiter des Amtes für Kultur, Bildung und Soziales, Klaus-Dieter Stöppel.

Ina Zielinski wurde in Stolberg im Rheinland geboren und lebt heute in Hirschberg-Leutershausen. Die Anfänge ihrer Malerei reichen zurück in ihre frühe Jugend. Geprägt wurde ihr Werdegang nach Angaben der städtischen Pressestelle von ihren Erfahrungen in Lateinamerika.

Während ihres achtjährigen Aufenthalts in Ecuador und Argentinien begegnete Zielinski der Kunst der indigenen Völker und lernte die Welt der Anden kennen. Aus diesen Erinnerungen entstand ein zentrales Motiv ihrer Bilder, so die Stadtverwaltung. Ursprüngliche Farben und reiche Kontraste finde die Malerin heute auch im Landschaftsbild der Provence und auf Lanzarote.

Die Ausstellung läuft bis Freitag, 13. Dezember. Die Kulturscheune ist dienstags von 10 bis 17 Uhr, mittwochs von 14 bis 17 Uhr, donnerstags von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 19 Uhr, freitags von 14 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Die Werke in der Rathausgalerie sind montags und donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 13 Uhr zu sehen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional